Was passiert hier?

Was passiert hier?

Ich stelle mit großer Besorgnis fest, dass die Vermutungen, die viele seit Wochen anstellen, nicht so aus der Luft gegriffen sind, wie ich zunächst glaubte. 

Am eigenen Leib musste ich jetzt erfahren, dass man tatsächlich momentan, wenn man seine Meinung äußert, schneller missverstanden wird, als man das Wort „Missverständnis“ überhaupt aussprechen kann. Und, als ob das nicht genug wäre, scheint es immer mehr so zu sein, dass es nur noch zwei Schubladen gibt, in die man gesteckt wird, wenn man es wagt, seine Meinung zum aktuellen politischen und sozialen Geschehen zu äußern. Entweder ist man blauäugig und ein naives Dummchen, oder es wird einem plötzlich vorgeworfen, rechts orientiert zu denken.

Seit wann gibt es in Deutschland kein Mittelding mehr? Das nannte sich mal „Meinungsfreiheit“. Remember? Wir verlernen gerade normales Diskussionsverhalten. Die Gemüter sind erhitzt, und wer seine Meinung äußert, sieht sich sofort der Gefahr ausgesetzt, unter einem Shitstorm begraben zu werden, in die eine oder die andere Richtung.

Ich möchte nicht wissen, wo das noch alles hinführt …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.