Frühling im Herzen

Frühling im Herzen

Vogelzwitschern zwischen den Rippen
Meeresrauschen wie auf Klippen
Klingt das eigene Blut im Ohr
Wie ein stark berauschter Chor.

Blumenduft weht um die Nase
Von Blüten aus einer erträumten Vase
Die Sonne wärmt das Herz von innen
Die Träume beginnen, ein Netz zu spinnen.

Ein Lächeln, heimlich aus dem Mund sich gestohlen
Verrät das innere Glück unverhohlen
Das Strahlen im Blick hält viel Wärme bereit
Frühling im Herzen statt Winterzeit.

© BM

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.