Keine Angst vor Veränderung

Keine Angst vor Veränderung

Ich habe lange darüber nachgedacht, was letztes Wochenende in mir passiert ist. Es waren einige Faktoren, die zusammenkamen. Und manchmal braucht der Mensch eine Weile, um die Dinge beim Namen nennen zu können.
Ein paar Dinge haben bereits Namen bekommen.

Ich bin schon immer ein Mensch gewesen, der fest verankert in seinem Leben ist, dessen Wurzeln sehr tief reichen. Das ist einerseits ganz wunderbar, macht einen aber auch unflexibel und unbeweglich. Und die Tatsache, dass ich aus Angst vor Veränderung, vor dem Unbekannten, zu vielen neuen Dingen spontan erst einmal „Nein!“ gesagt habe, hat den Umgang mit mir ganz sicher nicht leichter gemacht.
Aber seit Beginn des Jahres hat sich etwas verändert. Meine Bereitschaft, über den Tellerrand hinauszusehen und über mich selbst hinauszuwachsen, hat sich verändert. Ich habe aufgehört, mich hinter meinen Wurzeln zu verstecken und stattdessen meine Flügel weit ausgebreitet. Und letztes Wochenende bin ich einfach los geflogen.
Und was soll ich euch sagen – es war weltbewegend, hat meine Welt aus den Angeln gerissen. Was ich nicht für möglich gehalten hatte, ist passiert: Ich habe keine Angst mehr vor Veränderungen!!
Ich verstecke mich nicht mehr hinter Millionen Gründen, warum ich etwas nicht machen kann, sondern stelle mir nur noch die Frage, ob ich etwas WILL. Wenn die Antwort auf diese Frage „Ja“ ist, geht es nur noch darum, wie ich es möglich mache.
Sich auf Neues einzulassen, hat sich als wunderbare Sache herausgestellt. Horizonterweiternd. Im Kleinen und im Großen.
Ich bin bereit für mehr. Bin bereit dafür, kopfüber ins Leben zu springen und die festen Grenzen einfach mal zu sprengen. Einfach zu tun, was glücklich macht.
Und dabei weiß ich sehr genau, was ich will. Und bin nicht bereit, aufzugeben. 😈

Wer weiß, vielleicht schaffe ich es ja auch noch, meine Ungeduld zu besiegen. … Wer mich kennt, fällt jetzt vor Lachen um. 😄

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.