Dinge geschehen

Dinge geschehen

Seit einiger Zeit – ich schrieb es bereits, glaube ich – ändern sich ein paar Dinge in meinem Leben. Ich probiere Neues aus. Was bislang tatsächlich völlig untypisch für mich war. Aber ich fange an, es richtig zu genießen!

Seit neuestem mag ich zum Beispiel Serrano-Schinken. Ich hab ihn einfach mal todesmutig probiert. Serranoschicken auf Brot, Serranoschinken mit Honigmelone … erstaunlich, dieses Geschmackserlebnis. 😀

Es war allerdings was anderes, was mich komplett zum Lachen gebracht hat: Jemand hat mir zum Geburtstag einen Seidenschal geschenkt. Im Leopardenprint. Mein erster Gedanke war: „Ach du Scheiße.“ Ich meine, wenn irgendjemand NICHT Kleidungsstücke im Leoparden-, Tiger- oder sonstigem Wildprint trägt, bin ICH das!
Gestern habe ich das Ding aus dem Schrank genommen und gedacht „was soll´s.“ Ich hab den Schal umgelegt, schaute in den Spiegel … und stellte zu meiner großen Überraschung fest, dass mir das Ding RICHTIG gut steht! 😀 Warm hält er auch und fühlt sich außerdem ziemlich gut auf der Haut an. Fazit: Was ich für ein absolutes No Go hielt, könnte sich zu einem meiner Lieblingsstücke entwickeln.

Ich bin gespannt, was ich sonst noch für Überraschungen erlebe in der nächsten Zeit … vielleicht schafft es ja noch jemand, mich für Meeresfrüchte zu begeistern. (Kleine Information am Rande: Dass Nordkorea eine Demokratie wird, ist wahrscheinlicher.) Also… traut euch. 😀

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.